Psychotherapie Magdeburg - Anika Storch

Kosten

Dies ist eine Privatpraxis, das heißt bis auf Weiteres biete ich eine psychotherapeutische Behandlung für Selbstzahler oder Privatpatienten an. Dies bedeutet auch, dass Wartezeiten auf einen Termin für Sie generell kürzer sind.

Das Honorar wird nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP, Ziffer 870) mit derzeit 100,55 Euro pro Therapiestunde (50 Minuten) berechnet.

Als Selbstzahler haben Sie den Vorteil, dass Ihre Krankenkasse keine Mitteilung über Ihre Psychotherapie erhält und Wartezeiten wegfallen. Auch beim späteren Abschluss von Versicherungen, die eine Gesundheitsprüfung voraussetzen, kann dies nützlich sein.

Weitere Möglichkeiten die Behandlung zu finanzieren

Private Krankenversicherungen

Private Krankenversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten für eine Psychotherapie. Bitte klären Sie mit Ihrer Versicherung vorher ab, inwieweit Leistungen für eine Verhaltenstherapie durch einen Psychologischen Psychotherapeuten übernommen werden und lassen Sie sich die nötigen Formulare für die Beantragung der Psychotherapie zuschicken.

Berufsgenossenschaft/Gesetzliche Unfallversicherung

Die Kosten für die psychotherapeutische Behandlung nach einem Arbeitsunfall übernimmt nach Prüfung der Zuständigkeit die Berufsgenossenschaft oder Unfallversicherung

Freie Heilfürsorge

Die Behandlung von Feuerwehrleuten, Polizisten sowie Justizvollzugsbeamte wird durch die freie Heilfürsorge getragen. Als Soldat benötigen Sie eine Überweisung durch den Truppenarzt, da die Kosten für die Gesundheitsbehandlung andernfalls nicht getragen werden.

Beihilfe

Für Beamte gilt die Abrechnung der psychotherapeutischen Leistungen über die Beihilfe. Unter folgendem Link finden Sie die Antragsunterlagen:

https://www.bva.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Bundesbedienstete/Gesundheit-Vorsorge/Beihilfe/Vordrucke/psychotherapie.pdf?__blob=publicationFile&v=12

Bei Fragen dazu, können Sie mich gerne kontaktieren.